Am siebten Himmel Burj Khalifa

Am 4. Januar 2010 fand in Dubai die offizielle Eröffnungszeremonie des höchsten Gebäudes der Erde, des 828 Meter hohen Wolkenkratzers Burj Khalifa statt, der früher als Burj Dubai bekannt war.

Der Bau dieses beispiellosen Gebäudes begann im Jahr 2004. In den 39 unteren Etagen des Gebäudes befindet sich das weltweit erste Hotel der Marke Armani. 144 Firmenresidenzen von Giorgio Armani, vom 9. bis 16. Stock, sind bereits bewohnt. Oben - bis einschließlich 108. Etage befinden sich 900 luxuriöse Apartments. Alle folgenden Stockwerke - bis zu 154 sind für Büros und Unternehmenssuiten vorgesehen, die Weltmeister in Höhenlagen sind. 2014 eröffnete der Wolkenkratzer eine neue Aussichtsplattform, den Burj Khalifa SKY auf einer Höhe von 555 Metern über dem Boden. Sie wurde die höchste in der Welt. Gleichzeitig funktioniert die Plattform At The Top im 124. Stock weiter. Bei klarem Wetter beträgt die Sichtweite von der Aussichtsplattform 80 km. In der 125. Etage befindet sich das höchste Restaurant der Welt, Atmosphere. Der Burj Khalifa Tower verfügt über insgesamt 160 Etagen. Für die Innenausstattung des Burj Khalifa werden Naturholz, polierter dunkler Stein, silberner Travertin für Böden und venezianischer Stuck für Wände sowie handgefertigte Teppiche verwendet. Für die Innendekoration in einem Wolkenkratzer wurden mehr als 1000 Kunstwerke von einheimischen und ausländischen Künstlern ausgestellt.

INTERESSANTE FAKTEN

  • Während der Stoßzeiten verbraucht die Klimaanlage des Burj Khalifa 10 Tausend Kaltwasser pro Stunde, was der Kälte entspricht, die beim Auftauen von 10 Tausend Tonnen Eis an einem Tag entsteht.
  • Das Wasserversorgungssystem des Burj Khalifa liefert durchschnittlich 946 Tausend Liter Wasser pro Tag.
  • Der maximale Stromverbrauch des Burj Khalifa beträgt 36 MVA, was 360.000 100-Watt-Glühbirnen entspricht, die gleichzeitig enthalten sind.
  • Beim Kühlen von heißer und feuchter Außenluft in der Klimaanlage Burj Khalifa bildet sich Kondenswasser, das zur Bewässerung von Grünflächen in der Umgebung verwendet wird. Auf diese Weise können wir jährlich etwa 67,5 Millionen Liter Wasser einsparen, was dem Volumen von etwa 20 olympischen Becken entspricht.
  • Die zweistöckigen Aufzüge zur Aussichtsplattform Burj Khalifa im 124. Stock sind die schnellsten der Welt. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 10 m / s und einer Höchstgeschwindigkeit von 18 m / s versorgen sie 42 Personen gleichzeitig in einer Höhe von etwa 600 m.
  • Bei der Berechnung des Brandschutzes des Burj Khalifa wurde davon ausgegangen, dass das Gebäude gleichzeitig bis zu 35 Tausend Menschen aufnehmen kann. Die vollständige Evakuierung sollte nicht länger als 32 Minuten dauern.
  • Für den Bau des Burj Khalifa wurden ca. 230 Tausend m³ Beton (ohne Fundament) verwendet, was dem Volumen eines monolithischen Betonwürfels von 61 x 61 x 61 M entspricht. Zum Vergleich wurden "nur" 40,5 Tausend m³ Beton für den Bau des CN-Turms ausgegeben .
  • Die äußere Oberfläche des Burj Khalifa, 75% Glas, hat eine Fläche von ca. 111.500 m², was 17 Fußballfeldern entspricht.
  • Für den Bau des Burj Khalifa wurden ca. 31,4 Tsd. Tonnen Stahlbewehrung (ohne Fundament) verwendet.
  • Wenn dieser Anker in der Länge verlegt ist, deckt er mehr als ein Viertel der weltweiten Entfernung ab. Zum Vergleich: Für die Errichtung des berühmten Eiffelturms in Paris wurden 7,3 Tausend Tonnen Stahl benötigt.
  • Bei normalem Gebrauch dauert es 3-4 Monate, um alle Fenster des Burj Khalifa im Freien zu waschen.

Sehen Sie sich das Video an: Burj Khalifa Doku #Deutsch (Januar 2020).